Mit Hilfe der Gondel beginnt der Anstieg bereits in der Hochgebirgsregion – der Einstieg befindet sich bereits auf knapp 3000 Metern und verläuft entlang der Frontlinie des Ersten Weltkriegs. Während sich die technischen Schwierigkeiten in Grenzen halten, sollte man allerdings schwindelfrei sein. Die beiden Seilbrücken mit 55 und 75 Metern sind spektakulär und sehr luftig. Während der gesamten Tour genießen wir spektakuläre Blicke auf den vergletscherten Gipfel des 3539m hohen Adamello und auf die formschönen Gipfel der Brenta Dolomiten.

Hier die Bilder von Michael Hilber

Abfahrt: um 05.00 Uhr in Bruneck am Autobahnhof 05.15 Uhr St. Lorenzen Parkplatz Ost Markthalle bitte an den Mund- Nasenschutz denken!
Preis: Euro 40,00 inkl. Bus und Seilbahn Paradiso
Höhenunterschied: ca. 750 HM
Ausrüstung: Klettersteigset, Gurt, Helm, Proviant
Schwierigkeit: B – Leicht – aber Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich
Einkehrmöglichkeit: Am Ende der Tour
Tourenleiter: Rita Lauton, Klaus Hilber, Michael Hilber, Andrea Wisthaler

Meldungen von Montag bis Freitag 11.09. bei Rita Lauton Tel. 348/6920652 – bitte abends Nur für AVS-MitgliederAnmeldungen per SMS und E-mail werden nicht berücksichtigt
ORTSSTELLE ST. LORENZEN SEKTION BRUNECK