Vor etwa 350 Jahren war das heutige Hochoetzer Wandergebiet Bergbaurevier. Kupferkies, Phyrit und Bleiglanz wurden auf bis zu 2.500 Metern Höhe unter schweren körperlichen Bedingungen abgebaut. Der Knappenweg erinnert an diese Zeit und lässt uns beim Knappenhaus mit Pochwerk und kleinem Bergbaumuseum – im abgelegenen Wörgltal mit Pochersee – an vergangene Schauplätze einkehren.
Vom Ausgangspunkt der Bergstation Acherkogelbahn (2.020 m) wandern wir auf den Wetterkreuzkogel (2.592 m) mit wunderbaren Rundumblicken in die Tiroler Bergwelt. Hinab ins Wörgeltal gehen wir an winzigen Seen vorbei, queren Bäche auf schön angelegten Steinplatten
und über die Grasböden führt der Weg durch
ein wahres Alpenrosenparadies zum Knappennhaus am Pochersee.
Der weitere Weg folgt nun abwärts zu den Mauerresten der ehemaligen Oberen Issalm bis zum Ende der Tour, dem Parkplatz der Kühtaier Strasse.

…und hier die Bilder dieser Wanderung

Abfahrt: 07.00 Uhr St. Lorenzen Parkplatz Ost Markthalle um 06.50 Uhr in Bruneck
Preis: Euro 30,00 inkl. Auffahrt mit der Acherkogelbahn Gehzeit: Ca. 4 1⁄2 – 5 Stunden
Höhenunterschied: Aufstieg ca. 570 Hm – Abstieg ca. 850 Hm
Einkehrmöglichkeit: Keine – Proviant mitnehmen
Schwierigkeit: leichter Bergweg
Wanderbegleiter: Sylvia Valle und Waltraud Valle
Anmeldung von Montag bis Freitagabend – für die Busfahrt natürlich an den Mund/Nasenschutz denken!!!
AVS Nummer 349 2365075 !!nur für AVS-Mitglieder!! Anmeldungen per SMS und E-mail werden nicht berücksichtigt