Unsere Wanderung startet am Parkplatz hinter dem Hof Runcaudie und führt zunächst flach über einen Fahrweg, dann zunehmend steiler zu einem Felsriegel, bevor wir die ersten Almwiesen erreichen. So können wir im Frühsommer eine Vielzahl von blühenden Almblumen sehen: Enzian, Schwefelanemone, Steinröschen, Schusternagelen und viele andere Blumen sorgen für bunte Farbtupfer in den Wiesen. Weiter geht es steil hinauf zum Gipfel, auf der linken Seite sehen wir die schroffen Abbrüche des Picberges, auf der rechten Seite hingegen blühen die Almwiesen. Auf dem Pic lädt eine Bank zum Verweilen und zum Bewundern des Panoramas auf die Geislergruppe, den Sellastock, Lang- und Plattkofel und auf den Schlern ein. Wir folgen der Markierung und steigen wiederum etwas steil hinab, an einem großen Kreuz vorbei, und erreichen die Almwiesen am Fuße der Seceda. Unsere Wanderung führt uns weiter zur Fermedahütte, wo wir unsere Mittagsrast halten. Anschließend geht’s hinunter zur Gamsbluthütte und auf dem Fahrweg zurück zum Parkplatz.

….und hier die Bilder dieser Wanderung

Abfahrt: mit SERBUS 08.00 Uhr St. Lorenzen und 07.50 Uhr in Bruneck Autobusbahnhof Für die Busfahrt Pflicht: Mund- und Nasenschutz
Preis: Euro 15,00
Gehzeit: insgesamt ca. 3 ½ Stunden – Aufstieg ca. 600 m und Abstieg ca. 600m
Schwierigkeit: leicht – Wegstrecke 9 km –
Wanderbegleiter: Lauton Herbert

Bitte Anmeldung bis Donnerstag 09.Juli 2020 – AVS Nummer 349 2365075
Anmeldungen per SMS und E-mail werden nicht berücksichtigt