Das Gamsspitzl bietet nicht nur grandiose Ausblicke auf die Stubaier Gletscher, es gehört auch zu den leichteren 3000ern der Alpen. Schlüsselstelle ist der Wegabschnitt über das Schneefeld des ehemaligen Grünauferners, im Schlussanstieg führt die Route über steiles Blockwerk und erfordert Trittsicherheit. Das Gamslspitzl ist durchaus als erster Dreitausender geeignet.
Wir starten unsere Tour bei der Haltestelle vor der Mutterbergalm, wo der erste Teil uns über eine Forststraße zur Sulzenauhütte führt. Durch eine klassische Moränenlandschaft geht’s am Grünsee vorbei zum Fuß des Grünauferners, der heute nur noch ein kleines Schneefeld ist. Über grobes Blockwerk erreichen wir den Gipfel. Der Abstieg erfolgt über die Nürnbergerhütte bis zur Bundesstraße kurz vor Ranalt im Stubaital, wo uns der Bus abholt.

Abfahrt: 05.30 Uhr St. Lorenzen Parkplatz Ost Markthalle um 05.15 Uhr in Bruneck
Preis: Euro 20,00
Höhenunterschied: Aufstieg 1550 HM – Abstieg 1650 HM
Einkehrmöglichkeit: Sulzenauhütte und Nürnbergerhütte
Ausrüstung: Gutes Schuhwerk, Wanderstöcke, persönliche Ausrüstung
Schwierigkeit: Leicht – aber lang – Ausdauer erforderlich
Tourenleiter: Mairhofer Christian, Wisthaler Fabian und Aschbacher Franz

Anmeldung von Montag bis Freitagabend bei Christian – abends 340/4180179
Nur für AVS-Mitglieder
Anmeldungen per SMS und E-mail werden nicht berücksichtigt