Wir fahren von St.Lorenzen bis nach Bozen mit dem Zug und mit der Rittner Seilbahn lassen wir uns nach Oberbozen bringen.
Gemütlich starten wir Richtung Gasthaus Bad Siess – in ca. 2 ½ Stunden kommen wir an – für das Mittagessen sind dort Plätze für uns reserviert.
Der Gasthof liegt oberhalb der Erdpyramiden am Ritten auf 1450m und ist ein familiengeführter Betrieb. Wir lassen uns mit typischen Südtiroler Gerichten verwöhnen, wie Gerstsuppe, Leberknödelsuppe, Schlutzkrapfen, Siessnudelteller, Hausteller mit verschiedenen Knödeln, Bauerngeröstel,  Kaiserschmarrn, Marillen – oder Zwetschgenknödel u.v.m. Es gibt hausgemachten Südtiroler Speck, Rittner Kaminwurzen und Südtiroler Almkäse vom Ritten, Ulten und Sarntal.
Anschließend wandern wir hinunter zur Wallfahrtskirche Maria Saal und weiter nach Lengmoos und Klobenstein. Mit der alten Rittner Bahn fahren wir zurück nach Oberbozen und mit der Seilbahn hinunter nach Bozen – von dort mit der Zuglinie Bozen – Lienz um 17.10 wieder heimwärts.
…und hier die Bilder dieser Wanderung

Abfahrt: 07.37 Uhr St. Lorenzen Zugbahnhof St. Lorenzen – Ankunft in Bozen um 9.00 Uhr
Gehzeit: insgesamt zirka 4 ½ Stunden – Aufstieg und Abstieg 290m
Schwierigkeit: leichte und sehr lohnende Frühjahrswanderung
Wanderbegleiter: Crepaz Karl und Herbert Lauton

Bitte Anmeldung bis Donnerstag 24.Mai 2018 – AVS Nummer 349 2365075
Anmeldungen per SMS werden nicht berücksichtigt