Südlich von Cortina d’Ampezzo ragt der mehr als 3000 m hohe, frei stehende Monte Pelmo in den Himmel, dessen Umrundung uns großartige Ausblicke beschert. Der Aufstieg erfolgt durch lichten Bergwald und über Geröllfelder queren wir ein mit Drahtseilen versichertes Felsband zur Scharte Forcella Val d`Arcia. Hier bietet sich uns ein eindrucksvoller Blick auf die 800m hohe Nordwand des Monte Pelmo.
Im Rifugio Venezia lässt es sich gut rasten und wir haben die Möglichkeit zum Mittagessen – mit herrlicher Bergkulisse auf die Cristallo-, Sorapiss- und Antelaogruppe.
Auf der Strecke können wir noch den etwa 20minütigen Abstecher zu 200 Millionen Jahre alten Dinosaurierspuren auf einer Felsplatte zu Füßen des Monte Pelmetto unternehmen. Der Abstieg zurück zur Forcella Staulanza erfolgt südseitig über einen bequemen Höhenweg mit schönen Almweiden und Latschenfelder. 
…und hier die Bilder dieser Wanderung

Abfahrt: 06.00 Uhr St. Lorenzen Parkplatz Ost Markthalle, um 05.50 Uhr in Bruneck
Preis: Euro 15,00
Gehzeit: Ca. 7 Stunden
Höhenunterschied: ca. 1040 im Auf- und Abstieg
Einkehrmöglichkeit: Teilweise vorhanden beim Rif. Venezia – eventuell Proviant mitnehmen
Schwierigkeit: Ausdauer, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
Wanderbegleiter: Konrad Oberparleiter und Herbert Lauton

Anmeldung von Montag bis Freitagabend AVS Nummer 349 2365075
Nur für AVS-Mitglieder
Anmeldungen per SMS werden nicht berücksichtigt