Wir lassen uns vom Bus ins Fersental nach Palai bringen und steigen am Parkplatz beim Fersentaler Kulturhaus aus. Von dort starten wir zum Erdemolo See – fersentalerisch „Hardimblsea“ – auf 2010m, der seinen Ursprung den Gletschern zu verdanken hat und auf das Seejoch 2328m. Es geht weiter zum Pizzo Alto 2364m, vorbei an alten Kriegsstellungen des ersten Weltkrieges. Über die Forcella di Cunella führt uns ein schmaler – zum Teil ausgesetzter – Steig unter den Gipfeln vorbei zum Sasso Rotto 2320m und der Cima Sette 2394m bis zum Rifugio Sette Selle. Beim See besteht die Möglichkeit eine leichtere Wegvariante zu wählen, wobei wir uns wieder bei der Schutzhütte treffen. Diese liegt in einer Mulde inmitten der Gipfel der Lagoraigruppe. Wir steigen durch das Indertol ab und kehren zum Ausgangspunkt zurück.
…hier die Bilder dieser Wanderung

Abfahrt: 06.00 Uhr St. Lorenzen Parkplatz Ost Markthalle – um 05.50 Uhr in Bruneck
Preis: Euro 20,00
Gehzeit: ca. 5 ½ – 6 Stunden
Höhenunterschied: Aufstieg und Abstieg ca. 1100 m
Einkehrmöglichkeit: Proviant mitnehmen
Schwierigkeit: Mittlere Wanderung mit Ausdauer – bei einigen Stellen Trittsicherheit und Schwindelfreiheit notwendig
Wanderführer: Erlacher Franz und Lauton Herbert

Anmeldung von Montag bis Freitagabend 349/2365075
Nur für AVS-Mitglieder

Meldungen per SMS und Mail werden nicht berücksichtigt